Tag der Deutschen Einheit

Seit 27 Jahren ist Deutschland eins. Und das wird gefeiert. Der Tag der Deutschen Einheit zelebriert am 3. Oktober die Vereinigung von Ost- und Westdeutschland langer Zeit der Trennung. Wo gefeiert wird, gibt es auch Feiertage. Warum nutzen Sie dies nicht für einen Kurztrip innerhalb der Bundesrepublik? Es gibt nämlich gleich doppelten Grund zum Feiern.

Mit der Hotelcard sparen Sie 50% auf all Ihre Buchungen. Dafür sollte es glatt noch einen Feiertag geben. Hier sind einige Reiseziele, die wir Ihnen ans Herz legen bei Ihrem nächsten Deutschlandtrip.

Berlin wall

#1 Dresden

Liebhaber des Barock und Kulturinteressierte verlieben sich in die Stadt Dresden. Die an der Elbe gelegene Landeshauptstadt Sachsens wird jährlich von Millionen von Reisenden besucht und scheint nie ihren Charme zu verlieren. Die 10 Stadteile Dresdens überzeugen jeweils mit ihren individuellen Reizen und haben für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Dresden bietet einige eindrucksvolle Orte, die fast schon zum Pflichtbesuch werden, wenn man in der Stadt ist.

Eines der eindrucksvollsten Bauwerke ist die Semperoper, die erstmals 1848 errichtet wurde. Nach der Bombardierung Dresdens wurde diese fast 10 Jahre lang originalgetreu wiedererrichtet und steht seitdem Besuchern offen. Nach einer ausgiebigen Führung durch die Oper bietet sich die Möglichkeit in einem der zahlreichen Dresdner Parks zu entspannen. Der Große Garten gehört zu den größten und schönsten Stadtparks. Wer mit Kindern reist, kann diese mit einem Besuch im Zoo oder eine Fahrt auf der Parkeisenbahn erfreuen.

Am Carolasee lässt es sich gut erholen nach einem langen Tag voller Sehenswürdigkeiten. Aber natürlich bietet Dresden viel mehr als das, was wir hier genannt haben. Besuchen Sie die Stadt doch selbst und genießen Sie hochwertige Hotels zum halben Preis mit Ihrer Hotelcard.

#2 Berlin

Die Hauptstadt ist zwar zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Reiseziel, aber speziell zum Tag der Deutschen Einheit, reizt ein Ausflug in die historisch ereignisreiche Bundeshauptstat. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Deutschlands ist das Brandenburger Tor in der Dorotheenstadt. Das Wahrzeichen der Stadt und gleichzeitig ein nationales Symbol hat symbolische Bedeutung als Triumphtor der einstigen Reichshauptstadt.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde es zum Zeichen der Teilung Berlins und der Nation. Der Reichstag im Tiergarten vor den Toren des Alten Berlins ist heute Sitz des Deutschen Bundestags und war Tagungsort der Reichstage und des Bundesrates des wilhelminischen Kaiserreiches und der Weimarer Republik.

Berliner Fernsehturm − 368 m hoch mit verglaster Panoramaetage auf 203,7 m und Drehrestaurant auf ca. 207,5 m. Die Aufzüge benötigen für den Höhenunterschied ca. 40 Sekunden. Rollstuhlfahrer können den Turm aus Sicherheitsgründen nicht befahren.

Mit dem Rabattcode "WENDE17" können Sie jetzt 50% auf eine 1-Jahres Mitgliedschaft bei der Hotelcard sparen! In einigen kurzen Schritten ist der nächste Urlaub zum halben Preis in greifbarer Nähe!

 

Samir - 22.09.2017