Rekorde: Deutschland Restaurants

Denkt man an Rekorde, kommt einem schnell ein Bild von einem riesigen Muskelberg, der einen 11 Tonnen LKW zieht. Oder Felix Baumgartner, der einen Fallschirmsprung aus der Stratosphäre durchführt. Im heutigen Blog haben wir uns einmal etwas intensiver mit kulinarischen Rekorden auseinandergesetzt.

Rekorde: Deutschland Restaurants

#1 Das kleinste Restaurant Deutschlands

Etwas gewöhnungsbedürftig, aber dennoch überzeugend. Mit seinem persönlichen Charme bietet das kleinste Restaurant Deutschlands nur Platz für 4 Gäste.

Das Zollenspieker Pegelhäuschen ist eine kleine Holzhütte ca. vier Meter über der Elbe. Das um 1880 erbaute und 1992 abgerissene Pegelhäuschen konnte durch Spenden originalgetreu neu errichtet werden.

Heute bietet das kleinste Restaurant der Welt einen einzigartigen Rahmen für ein Essen zu zweit oder zu viert. In einer vollkommen privaten Atmosphäre sitzen Sie über der Elbe und haben einen traumhaften Blick über den Fluss. Sie hören das leise Plätschern des Wassers, genießen einen exklusiven und vor allem persönlichen Service und ein fantastisches 4-Gänge-Menü inklusive Apéritif, Wein und Kaffee.

#2 Das beste Restaurant Deutschlands

Zahlen lügen bekanntlich nicht, genauso wenig wie Sterne. Vor allem wenn es Michelin Sterne sind. Davon hat das Gästehaus Klaus Erfort ganze 3! Zusätzlich hat es stolze 19,5 von 20 GaultMillau Punkte bekommen.

Dieses Niveau hält sich bereits über Jahre und die meisten Besucher loben das Restaurant auf sämtlichen Bewertungsplattformen. Kein Wunder also, dass dieses Restaurant als Deutschlands bestes Restaurant betitelt wird.

Wer sich erstklassige kulinarische Vielfalt nicht entgehen lassen will, sollte sich nach Saarbrücken begeben und sich dort ein eigenes Bild von der internationalen Kochkunst machen.

#3 Das höchste Restaurant Deutschlands

Hoch hinaus geht es im Restaurant Gipfelalm auf der Zugspitze. Man kann auf genau 2’952 Metern Höhe sein Essen genießen. Tradition wird hier großgeschrieben, deswegen erinnert die Gipfelalm von innen an ein bayerisches Wirtshaus.

Zum Essen bekommt man bayerische Hausmannskost mit einem modernen Hauch. Zudem genießt man während des Essens die großartige Aussicht von der Zugspitze, die es wirklich in sich hat.

Samir - 06.10.2017