Ein bisschen Vielfalt gefällig? Österreich is calling!

Urlaub in Österreich bedeutet Wandern in reiner Bergluft, Radfahren entlang prachtvoller Wälder, Schneesport in atemberaubender Berglandschaft und vieles mehr. Ein Land mit beinahe grenzenloser Auswahl an Freizeitmöglichkeiten. Warum also weit reisen, wenn das Schöne so nahe liegt?

Wir haben verschiedene Ausflugsziele in Österreich genauer unter die Lupe genommen und unsere Favoriten für Sie rausgesucht. Lassen Sie sich von der unbegrenzten Vielfalt unseres Nachbarlandes inspirieren und verzaubern. Übernachtungsmöglichkeiten in der Region finden Sie dank Hotelcard zum ½ Preis. 

Ein bisschen Vielfalt gefällig? Österreich is calling!

Tiroler Unverwechselbarkeit

Wir starten unsere Reise in Kitzbüehl im wunderschönen Tirol. Die Region im westlichen Teil Österreichs ist landschaftlich stark durch die Alpen geprägt und genau das verleiht ihr ihren unverwechselbaren Charakter. Besonderer Beliebtheit erfreut sich das Kitzbüehler Horn – ein 1’996 m.ü.M hoher Berg, der die Tiroler Alpenlandschaft ziert.

Vom Zentrum der Kitzbüehler Innenstadt führt eine rund 8 Kilometer lange Panoramastraße auf den Wander- und Familienberg direkt bis zum Alpenhaus. Von dort aus schlängelt sich ein gemütlicher Wanderweg bis zur Bergspitze. Auf halber Strecke erreichen Sie den imposanten Alpenblumengarten, der Kenner mit seiner eindrucksvollen Vielfalt an Blumen und Pflanzen erstaunen lässt.

Zurück im Kitzbüehler Zentrum lohnt sich eine kurze Autofahrt zum rund 20 Kilometer entfernten Hexenwasser. Die Bergerlebniswelt in Söll in Tirol begeistert Jung und Alt seit Jahren. Bekannt ist das Hexenwasser unter anderem für den längsten Barfussweg Österreichs, auf dem alle Sinne auf eine spielerische Art und Weise angesprochen werden.

Kitzbüehler Horn ©Michael_Werlberger-7767

Kitzbüehler Horn ©Michael Werlberger

Salzburger Einzigartigkeit

Nachdem Sie Ihre Sinne auf dem Barfussweg aktiviert haben, sind Sie ready für einen Ausflug zum Gletscher Kitzsteinhorn im oberösterreichischen Bundesland Salzburg. Den auf über 3’000 Meter über Meer hohen Gipfel erreichen Sie per Seilbahn, wobei Sie dabei die bis 2016 höchste Seilbahnstütze der Welt überqueren. Oben angekommen, können Sie über den Gletscherschnee schreiten und die atemberaubende Aussicht in vollen Zügen geniessen. Wer auf der Suche nach einem authentischen hochalpinen Naturerlebnis ist, sollte sich unbedingt für eine geführte Wandertour (kostenlos) anmelden.

Weiter östlich am Nordrand der Alpen in Richtung Salzburg befindet sich das nächste «Must Visit»: Das Dachstein Salzkammergut! Seit 1997 gehört das Gebiet zum UNESCO Welterbe. Beim Anblick dieser umwerfenden alpinen Kulturlandschaft ist dieser Entscheid nicht weiter verwunderlich. In kaum einer Region harmonieren Kultur und Natur so gut wie im Dachstein Salzkammergut. Die Tourismusregion erstreckt sich über drei österreichische Bundesländer: Salzburg, Oberösterreich und Steiermark.

© Hexenwasser Söll Hohe Salve

© Hexenwasser Söll Hohe Salve

Steiermärkische Vielfalt

Auf dem steiermärkischen Teil der Welterberegion befindet sich ein absolutes Highlight. Es liegt auf rund 2’700 Metern über Meer, bietet Platz für 150 Personen und sorgt für einen Adrenalinkick, den Sie nicht so schnell vergessen werden. Die Rede ist vom Dachstein Sky Walk, eine spektakuläre Aussichtsplattform mit Weit- und Tiefblick.

An kaum einem anderen Ort erhalten Sie so einen großartigen Blick über die österreichische Bergwelt wie hier. Absolute Adrenalinjunkies, die vollkommen schwindelfrei sind, können zusätzlich die Dachsteiner Hängebrücke – die höchstgelegene Hängebrücke Österreichs – passieren.

Lassen Sie sich diesen Nervenkitzel nicht entgehen.

Sky Walk Dachstein

Dachstein Skywalk

Welches dieser Ausflugsziele begeistert Sie am meisten?

Werden Sie Mitglied und finden Sie an Ihrem Lieblingsort das passende Hotel mit 50% Rabatt.

 

Kathy - 21.08.2017